Nell-Breuning-Schule Rödermark

Fertigstellung: 2011
Bauherr: Kreis Offenbach
Arbeitsfelder in diesem Projekt:
Gebäudeplanung, Bauleitung,
Brandschutzkonzept,
SiGe-Koordination

Der Neubau des Ganztagesbereichs steht als zweigeschossiger roter Quader mit großen Glasflächen am Zugang zum Schulgelände. Die auffällige Fassade ist vorgehängt und hinterlüftet. Hinter der großzügigen Verglasung befinden sich ein Mehrzweckraum mit Bühne und eine offene Treppe. Der restliche Teil des Gebäudes verfügt über eine Lochfassade. Die schrägen Kanten der Glasfassade und das leicht geneigte Flachdach, stehen im Kontext zum Altbau. Ein spannender Raum entstand zwischen Neu- und Altbau.