Altenwohn- und Pflegeheim Groß-Umstadt

Arbeitsfelder in diesem Projekt:
Gebäudeplanung, Bauleitung, Feuerwehrpläne,
Flucht- und Rettungswegpläne

Nahe dem Altstadt-Zentrum von Gross-Umstadt wurde in einem innerstädtischen Wohngebiet ein Alten- und Pflegeheim mit 72 Dauerpflege-, 12 Tagespflegeplätzen, einer Begegnungsstätte, einem Andachtsraum und einer grossen Erschliessungshalle errichtet. Die Gliederung des Baukörpers in mehrere 2-3 geschossige Gebäudebereiche, miteinander verbunden durch eine 3-geschossige Erschliessungshalle, tragen nicht nur dem städtebaulichen Umfeld Rechnung, sondern auch dem sogenannten Hausgemeinschaftsmodell, bei dem in sechs Hausgemeinschaften je zwölf Bewohner zusammen leben. Die grossem über alle Ebenen führende Halle zwischen den einzelnen Gebäudekörpern dient nicht nur der Erschließung, sondern ist auch Treffpunkt für die Hausbewohner untereinander, aber auch mit den Bürgern der Stadt und ermöglicht zahlreiche "in-door-Aktivitäten". Die zwischen den Gebäudekörpern entstehenden Freibereiche bieten Gelegenheit für einen windgeschützten Aufenthalt an der frischen Luft.